WILLKOMMEN

Die „2. Marimba Nacht“ steht ganz unter dem Motto der Landesausstellung 2014
in Doberlug-Kirchhain.

Zusammengetan haben sich in diesem Fall junge Musikschüler aus Preußen und Vertreter der Komponistenklasse Dresden aus Sachsen, die ihre unterschiedlichen Stärken bündeln: Im Ergebnis spielen die „Preußen“ Musik der Nachwuchskomponisten aus „Sachsen“ im Konzert. Cornelius Acker und Jan Arvid Prée haben seit einem reichlichen Jahr extra für die 2. Marimba-Nacht eine Gemeinschaftskomposition für vier Schlagwerker entwickelt, die geschickt zwischen Realität und Traumwelt wechselt, ganz wie ein Film. Seien Sie gespannt auf die Uraufführung des Films „Kafka hat verschlafen“ ohne Bild, dafür aber mit Musik! Die beiden jungen Komponisten erhalten Kompositionsunterricht in der Komponistenklasse Dresden bei Johannes Korndörfer.

 

Neben experimentellen Beiträgen sind natürlich traditionelle Werke im Programm, auf „Asturias-Leyenda“ von Isaac Albéniz in einer Version für Marimba und großes Percussion Ensemble kann man sich besonders freuen, natürlich dürfte auch die „Marimba-Music“ ein Highlight werden. Diese Komposition stammt von Eckhard Kopetzki, der unlängst mit den Nachwuchstalenten von Lars Weber in Finsterwalde gearbeitet hat und sogar eine Uraufführung seines Werkes im Konzert erlebte.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Programms „Musische Bildung für alle / Ensemblespiel“ mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und vom Landkreis Elbe-Elster gefördert.

 

Elvira Mader

Regionalstellenkoordinatorin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lars Weber, Kreismusikschule „Gebr. Graun“

Tickets

Kreismusikschule
„Gebr. Graun“

Tuchmacher Straße 22

03238 Finsterwalde

T. 03531 7176200

musikschule.fi(at)lkee.de

 

Touristinformation

Markt 1

03238 Finsterwalde


T. 03531 717830

info(at)finsterwalde-touristinfo.de

finsterwalde-touristinfo.de